Open-Xchange: Version 6 der Server-Edition erschienen

Open-Xchange hat Version 6 der Server-Edition seiner Groupware veröffentlicht. Diese hat nun die gleiche Codebasis und bietet die gleichen Neuerungen wie die vor zwei Wochen erschienene neue Hosting-Edition. U.a. gibt es eine Ajax-basierte Benutzeroberfläche, die über Themes und Skins an das jeweilige Firmendesign angepaßt werden kann. Neue Funktionen lassen sich als Plug-ins oder über das Universal Widget API (UWA) hiinzufügen. Die Open-Xchange Server Edition steht wie die Hosting Edition unter der GPL und läuft unter Debian Etch, Red Hat Enterprise Linux 5 oder Suse Linux Enterprise Server 10. Die Software kann problemlos in bestehende Infrastrukturen wie LDAP- oder Active-Directory-Umgebungen integriert werden. Den Vertrieb der Software sollen Partnerunternehmen übernehmen. Für bis zu 25 Anwender kostet die Software-Subskription inklusive aller Bugfixes und Updates im ersten Jahr 875 Euro und danach 218,75 Euro pro Jahr.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte