OpenOffice 2.4: Release Candidate verfügbar

Von der Office-Suite OpenOffice 2.4 ist ein "Minor Release" erschienen, dass zahlreiche - von Benutzern angeregte - Detailverbesserungen enthält. Das Office-Paket kann nun per HTTPS mit WebDAV-Servern Verbindungen aufnehmen und per Drag&Drop lassen sich Felder im Datenpilot der Tabellenkalkulation Calc manuell sortieren. Zudem gibt es für den PDF-Export nun auch PDF/A-Support. Dadurch lassen sich Dokumente auch nach dem Standard zur Langzeitarchvierung erzeugen. Ein Wiki-Beitrag bietet eine Übersicht der Änderungen. Den Release Candidate gibt es für Windows, Linux und Solaris. Im März soll die finale Version erscheinen, (via golem.de).

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte