OpenOffice.org für USB-Stick

Von OpenOffice.org gibt es mit Portable 3.1 nun auch eine USB-Stick-Variante des Büroprogramms. Das Office-Paket muss nicht auf dem Rechner installiert werden, sondern lässt sich direkt vom Stick starten. Die englische Originalversion kommt von Portableapps.com. Die deutsche Variante hat  OpenOffice.org Deutschland e. V. erstellt. OpenOffice.org Portable 3.1 ist für Windows als Download verfügbar.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte