OpenOffice.org veröffentlicht Version 2.4 seiner Office-Suite

Vom der freien Bürosoftware OpenOffice.org ist Version 2.4 erschienen. Die Textverarbeitungskomponente Writer erhält nun eine Blockmarkierung. Mit dieser lassen sich Texte auswählen und danach kopieren, verschieben oder bearbeiten. Die Windows-Ausführung der Datenbanksoftware versteht jetzt das neue Dateiformat von Microsofts Access 2007. Weitere Verbesserungen des Updates betreffen die Präsentationssoftware Impress, das Zeichenprogramm Draw, die Tabellenkalkulation Calc und die Chart-Komponente. Der PDF-Export unterstützt auch PDF/A-1 (ISO 19005-1), so dass sich Dokumente für die Langzeitarchivierung nutzen lassen. In Version 2.4 des Office-Pakets lassen sich die Kennwörter mit einem Master-Kennwort schützen und verwalten. Hier geht es zur deutschen Version von OpenOffice.org 2.4. Diese ist auch bereits auf der OpenSource-DVD 9.0 enthalten. Die entsprechenden Versionen der DVD-Distribution PrOOo-Box und von OpenOffice.org Portable für den USB-Stick sollen ebenfalls bald veröffentlicht werden. Die nächste große Hauptversion 3.0 ist für den Herbst 2008 geplant uns soll diverse neue Funktionen beinhalten.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte