OpenStack: neue Opensource Cloud Software veröffentlicht

Neues Ziel der OpenStack-Initiaive ist die komplette Umstellung der Cloud-Software in Open Source. An diesem Projekt beteiligen sich neben der von der NASA und einer  amerikanischen Hosting-Firma initiierten Initiative auch Citrix, Dell und AMD.

Um dieses Ziel zu erreichen, soll die entsprechende Software unter Apache-2.0 lizenziert werden. Damit gilt: Der Entwicklungsprozess ist frei gestaltbar und offen. Geleitet wird er allerdings von Mitarbeitern der Hosting-Firma Rackspace. Erhältlich - via Launchpad - ist ein Python-Code für objektorientiertes Speichern (Swift) und Verwaltungsaufgaben (Nova). Swift alias Cloud Files ist ein Produkt von Rackspace.

Für September wurde ein Release Candidate angekündigt, dem im Oktober die Administrationssoftware folgen soll.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte