OpenSuse Build Service: Neue Version 1.6 erstellt auch virtuelle Maschinen

Die Entwickler von OpenSuse haben Version 1.6 ihres Build Service freigegeben. Dieser unterstützt nun die ARM-Plattform und kann Appliances, Live-CDs, installierbare USB-Images und virtuelle Maschinen für Xen und VMware erstellen. Bereits seit Version 1.5 lassen sich mit dem OpenSuse Build Service komplette Distributionen bauen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte