OpenVZ unterstützt Sun UltraSPARC-T1 Prozessoren

Die Linux-Virtualisierungssoftware OpenVZ wurde auf die UltraSPARC-T1 (Niagara) Plattform von Sun Microsystems portiert. OpenVZ ist der, unter einer OpenSource Lizenz verfügbare, Kern der Virtualisierungssoftware Virtuozzo der Firma SWSoft. OpenVZ steht auf der Webseite des Projektes zum Download bereit.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte