Oracle - neue Linux-Projekte als OpenSource freigegeben

Wie Heise meldet, hat Oracle erneut eigene Linux-Programme und -Komponenten unter einer freien Lizenz veröffentlicht: z.B. das Dateisystem Btrfs, das u.a. die Skalier- und Wartbarkeit großer Storage-Systeme verbessern soll. Zudem ist eine neue Implementierung des asynchronen I/O-Interfaces für Linux angekündigt, die u.a. das Programmieren vereinfachen soll.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte