Red Hat Directory Server in Version 8.0 ist da

Red Hat hat Version 8.0 seines Directory Servers freigegeben. Der LDAP-Server ist eine Weiterentwicklung des 2004 von AOL gekauften Netscape Directory Server. Mit dem plattformunabhängige Programm lassen sich Anwendungskonfigurationen, Benutzerprofile, Gruppen- und Zugangsrichtlinien einrichten und zentral verwalten. Der Anmelde- und Authentifizierungsserver teilt sich die Software mit dem Fedora-Projekt, das von Red Hat gesponsert wird. Version 8.0 enthält alle Verbesserungen der Community-Ausgabe und unterstützt die 32- und 64-Bit-Versionen von Red Hats Enterprise Server 4 und 5, ebenso wie HP-UX 11i (Itantium, 64 Bit) und Solaris 9 für SPARC.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte