Red Hats kann seinen Umsatz weiter steigern

Red Hat konnte seinen Umsatz sowohl im letzten Quartal als auch im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich steigern. Laut dem gestern veröffentlichten Finanzreport konnte der Linux-Anbieter im vergangenen Quartal, gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 27 Prozent auf 141,5 Millionen US-Dollar zulegen. Im gesamten Geschäftsjahr 2008 stieg der Umsatz auf 523 Mio. US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 31 Prozent. Einen wesentlichen Anteil am Ergebnis haben die Abonnementverträge, deren Anteil am Jahresumsatz bei 449,8 Mio. Dollar liegt. Der Gewinn des Unternehmens nach GAAP liegt für das gesamte abgelaufene Geschäftsjahr bei 76,7 Mio. US-Dollar oder 36 Cent pro Aktie. Auch die Zukunftsaussichten sind postiv. Da viele Kunden erst jetzt auf Open-Source-Produkte setzen würden, erwartet Jim Whitehurst weitere Umsatzsteigerungen. Whitehurst hatte im Dezember 2007 als neuer CEO die Leitung des Unternehmens übernommen, (via golem.de).

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte