Red Hats SOA-Plattform kommt im Februar

Red Hat kündigt neue "JBoss Enterprise SOA Platform" für Ende Februar an. Die Plattform soll aus drei Komponenten bestehen, JBoss Enterprise Service Bus (ESB), JBoss jBPM zur Workflow-Verwaltung und JBoss Rules, zur Verwaltung festgelegter Regeln. Zudem enthält sie Cluster-Funktionen. Aufgabe der Service-orientierten Architektur (SOA) soll die Integration von Anwendungen und Geschäftsprozessen sein. Red Hat wird das JBoss-Produkt als Abonnement mit Support anbieten. Der Softwarehersteller will passend dazu, mit seiner "Enterprise Acceleration Initiative" bis 2015 die Hälfte des Enterprise-Middleware-Marktes abdecken.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: howtoforge