Samba-Server 3.0.27 mit gefixten Schwachstellen

Mit der neuen Version 3.0.27 des quelloffenen Samba-Servers wurden Schwachstellen in der Server-Komponente nmbd geschlossen, durch die Angreifer aus dem lokalen Netz dem Server einen fremden Code unterschieben konnten. Als betroffene Versionen listen die Entwickler Samba 3.0.0 bis 3.0.26a auf - deshalb sollten Administratoren ihre Samba-Installation so bald wie möglich aktualisieren. Hier geht es zu einem Fehlerbericht von Secunia.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte