SAP: Erstmals Software für Eclipse Foundation

Anlässlich der europäischen Teched in München gab SAP - größtes deutsches Softwarehaus - bekannt, dass es erstmals Software an die Eclipse-Community weiterreichen will: Mit einem Tool, das Bestandteil der hauseigenen Java-Entwicklungsumgebung Netweaver CE (Composition Environment) ist, können Java-Entwickler die Speicherauslastung von Servern ermitteln. Allerdings muss die Anwendungen mit Hilfe einer Eclipse IDE entworfen worden sein. Das grafische Werkzeug auf Basis der Eclipse Rich Client Platform (RCP) zeigt zudem die Allokationsmuster einzelner Objekte an, weiss heise.de.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte