Schweiz: Zulassungverfahren von OpenXML sorgt für Wirbel

Die Swiss Internet User Group (SIUG) beklagt die Abweisung ihrer Argumente gegen die ISO-Standardisierung von Microsofts Office-Format OpenXML. In einem Brief an die Schweizerische Normen-Vereinigung wirft die SIUG dem Vorsitzenden des Normungskomitees für Informationstechnologie u.a. Befangenheit aufgrund seiner Tätigkeit als Generalsekretär der privaten Normungsorganisation Ecma (European Computer Manufacturers Association ) vor: Deshalb habe er die Einwände der SIUG gegen die ISO-Standardisierung von Microsofts Format nicht zugelassen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte