Seamonkey 2.0: Erste Beta erschienen

Das Seamonkey-Projekt hat die erste Beta von Version 2.0 seiner Browsersuite veröffentlicht. Seamonkey 2.0 basiert auf Firefox 3.5 und enthält den gleichen Browserkern. Daher gibt es die gleichen Sicherheitspatches, HTML-5-Unterstützung und die neue Javascript-Engine Tracemonkey. Neu ist die sessionübergreifende Unterstützung von Downloads. Sessionwiederherstellung, RSS- und Atom-Unterstützung und einen neuen Passwortmanager gibt es schon seit den ersten Vorabversionen. Verbessert wurde mit Beta 1 der Chatclient Chatzilla. Außerdem kann die Mailkomponente nun E-Mails archivieren und verfügt über eine neue variable Werkzeugleiste. SeaMonkey 2.0 Beta 1 steht für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte