Serverversion von MacOS X 10.6 mit ZFS

Die Servervariante von MacOS X wird mit der nächsten Version 10.6 Suns Dateisystem ZFS enthalten. Das freie 128-Bit-Dateisystem bietet Selbstheilungsfunktionen und vereint vom Logical-Volume-Manager und RAID bekannte Funktionen. Noch ist unklar, ob ZFS auch als Systempartition unterstützt wird, oder womöglich HFS+ als Standarddateisystem ablöst. Bereits MacOS X 10.5 sollte das für Solaris entwicklete Dateisystem an Bord haben. Die aktuelle MacOS-X-Version kann es allerdings nur lesen, nicht aber schreiben. Apple will die Serverversion von MacOS X 10.6 Snow Leopard 2009 veröffentlichen.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte