Sichere Deine Dateien mit Fwbackups auf Fedora 8

Version 1.0
Author: Oliver Meyer <o [dot] meyer [at] projektfarm [dot] de>


Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Fwbackups auf Fedora 8 einrichtet, konfiguriert und verwendet. Das Ergebnis ist ein einfach anzuwendendes Backup System für den Desktop Gebrauch. Fwbackups erzeugt partielle Backups, die lokal oder auf einem entfernbarem Gerät gespeichert werden können. Außerdem kannst Du auch zeitgesteuerte Backups ausführen.

Diese Anleitung ist ein praktischer Leitfaden ohne Garantie - theoretisches Hintergrundwissen wird nicht abgedeckt. Es gibt viele Möglichkeiten ein solches System einzurichten - dies ist der Weg, den ich gewählt habe.

1 Vorbemerkung

Wenn Du ein Backup Tool benötigst, das inkrementelle Backups unterstützt, solltest Du Dir Pybackpack: http://www.howtoforge.com/backup-with-pybackpack-on-fedora8 ansehen.

2 Benötigte Pakete

Installiere das folgende Paket mit yum oder einem yum Frontend Deiner Wahl.
  • fwbackups

3 Gebrauch

Fwbackups ist im Gnome Programmmenü und im Gnome Systemmenü verfügbar.


Es bietet ein Interface mit vielen Funktionen.


Mit einem Rechtsklick auf das Panel Symbol kannst Du das Interface verstecken/anzeigen.

3.1 One-Time Backup

Wenn Du ein einzelnes Backup von einer Auswahl an Dateien und Ordnern brauchst, kannst Du das "One-Time Backup" verwenden.


Die Anwendung ist sehr einfach - wähle einfach die Dateien und/oder Ordner, die gesichert werden sollen mit den Feldern auf der linken Seite aus, wähle einen Zielort (lokales Dateisystem oder ein eingehängtes Gerät), passe die Optionen an und starte das Backup.


Die Optionen sind so gut wie selbsterklärend. In der Hilfedatei findest Du detaillierte Informationen zu allen Optionen (klicke auf das Hilfe-Feld im Menüfenster). Bitte beachte, dass fwbackups nur in der Lage ist, nur die Festplattengeometrie in eine Datei zu schreiben wenn es mit Root Privilegien ausgeführt wird. Die Dateien für Festplattengeometrie und installierte Pakete werden im Ordner "tmp" innerhalb der Backup Datei abgelegt.


Klicke auf "Start Backup" wenn die Einstellungen vollständig sind.


Du erhältst eine Nachricht des Panel Symbols zu Beginn ...


... und am Ende.


3.2 Backup Sets

Auf der zweiten Registerkarte kannst Du die Backup Sets verwalten, die für regelmäßige Backups verwendet werden sollen.

3.2.1 Session Einstellungen

Da fwbackups ausgeführt werden muss um zeitgesteuerte Backups vornehmen zu können, macht es sich ganz gut, es den Startup Programmen hinzuzufügen - somit vergisst Du nicht es anzuschalten. Die Session Einstellungen sind im Gnome Systemmenü verfügbar.


Füge fwbackups den Startup Programmen zu, wie unten gezeigt wird.

3.2.2 Erstellen von Sets

Wenn Du ein neues Set erstellen möchtest, klicke auf "New Set" auf der linken Seite der "Backup Sets" Registerkarte. Weise dem neuen Set einen Namen zu, füge Dateien und Ordner hinzu und wähle einen Zielort (lokales Dateisystem oder ein eingehängtes Gerät) - fahre dann mit der nächsten Registerkarte fort.


Auf dieser Registerkarte kannst Du die Zeit einstellen. Du solltest "Easy Configuration" verwenden.


Du solltest die "Manual Configuration" nur verwenden, wenn Du genau weißt was Du tust. Die Eingabefelder benötigen den gleichen Syntax wie crontabs.


Die Optionen sind die gleichen wie für die "One-Time Backups".


Hier kannst Du Befehle eingeben, die vor oder nach dem Backup ausgeführt werden. Außerdem kannst Du Dateien und/oder Ordner vom Backup ausschließen, die mit einem bestimmten Muster übereinstimmen oder den nice value einstellen.

3.2.3 Bearbeiten

Natürlich kannst Du Deine Sets bearbeiten. Markiere einfach ein Set auf der "Backup Sets" Registerkarte und klicke auf "Edit Set" auf der linken Seite. Du kannst alle Einstellungen so bearbeiten, als ob Du ein neues Set erstellen würdest.

3.2.4 Löschen

Wenn Du ein Set löschen möchtest, markiere es auf der "Backup Sets" Registerkarte und klicke auf "Delete Set" auf der linken Seite. Bestätige den Löschvorgang wenn Du Dir sicher bist.

3.2.5 Manuell

Es ist weiterhin möglich, ein Backup Set manuell zu starten. Markiere das Set auf der "Backup Sets" Registerkarte und klicke auf "Backup Set Now" auf der linken Seite.


Du erhältst eine Nachricht vom Panel Symbol zu Beginn ...


... und am Ende.

3.3 Backups wiederherstellen

Wechsle zur "Restore" Registerkarte wenn Du ein Backup wiederherstellen möchtest. Wähle die Backup Quelle und den Zielort. Bitte beachte, dass die Dateien und/oder Ordner in ihrem originalen Ort wiederhergestellt werden, wenn Du "File System" als Zielort wählst.


Klicke auf "Start Restore" wenn Einstellungen vollständig sind.


Du erhältst eine Nachricht vom Panel Symbol zu Beginn ...


... und am Ende.

3.4 Logs

Die letzte Registerkarte bietet einen Log Viewer für fwbackups Logs. Du kannst das Log in einer Datei speichern oder löschen, wenn Du magst.

4 Links

Fedora: http://fedoraproject.org/ Fwbackups: http://www.diffingo.com/content/view/12/45/lang,en/