Sichere Deine Dateien mit Fwbackups auf Fedora 8 - Seite 2

3.2 Backup Sets

Auf der zweiten Registerkarte kannst Du die Backup Sets verwalten, die für regelmäßige Backups verwendet werden sollen.

3.2.1 Session Einstellungen

Da fwbackups ausgeführt werden muss um zeitgesteuerte Backups vornehmen zu können, macht es sich ganz gut, es den Startup Programmen hinzuzufügen - somit vergisst Du nicht es anzuschalten. Die Session Einstellungen sind im Gnome Systemmenü verfügbar.


Füge fwbackups den Startup Programmen zu, wie unten gezeigt wird.

3.2.2 Erstellen von Sets

Wenn Du ein neues Set erstellen möchtest, klicke auf "New Set" auf der linken Seite der "Backup Sets" Registerkarte. Weise dem neuen Set einen Namen zu, füge Dateien und Ordner hinzu und wähle einen Zielort (lokales Dateisystem oder ein eingehängtes Gerät) - fahre dann mit der nächsten Registerkarte fort.


Auf dieser Registerkarte kannst Du die Zeit einstellen. Du solltest "Easy Configuration" verwenden.


Du solltest die "Manual Configuration" nur verwenden, wenn Du genau weißt was Du tust. Die Eingabefelder benötigen den gleichen Syntax wie crontabs.


Die Optionen sind die gleichen wie für die "One-Time Backups".


Hier kannst Du Befehle eingeben, die vor oder nach dem Backup ausgeführt werden. Außerdem kannst Du Dateien und/oder Ordner vom Backup ausschließen, die mit einem bestimmten Muster übereinstimmen oder den nice value einstellen.

3.2.3 Bearbeiten

Natürlich kannst Du Deine Sets bearbeiten. Markiere einfach ein Set auf der "Backup Sets" Registerkarte und klicke auf "Edit Set" auf der linken Seite. Du kannst alle Einstellungen so bearbeiten, als ob Du ein neues Set erstellen würdest.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte