Sicherheitslücke in Firefox 3.6 geschlossen

Mozilla beseitigt eine kritische Sicherheitslücke in Firefox, durch die Angreifer möglicherweise Schadcode ausführen können. Das Leck war kurz nach der Veröffentlichung von Firefox 3.6.2 bei einem Hackerwettbewerb entdeckt worden und wird nun mit Firefox 3.6.3 beseitigt. Das Sicherheitsupdate steht ab sofort zum Download bereit und wird über die automatische Updatefunktion des Browsers verteilt. Obwohl ältere Versionen nicht betroffen sein sollen, wird auch Firefox 3.5 überarbeitet.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte