Skriptssprache Python 3.1 veröffentlicht

Die Version 3.1 der Skriptsprache Python ist erhältlich. Ihr Fokus soll auf Performance- und Stabilitätsüberarbeitungen liegen, die die Funktionen der mit früheren Versionen inkompatiblen 3.x-Entwicklungsschiene betreffen sollen: Der int-Typ enthält eine bit_length-Methode die für die Darstellung seines Arguments in der Binärdatei notwendig ist. Das I/O-Modul ist neu in C geschrieben worden, was es 2- bis 20-fach verschnellern soll. Ebenfalls neu sind eine Unit-Test-Funktionen, Assert-Methoden und die OrderedDict API, die via eines eingegebenen Schlüssels in einer festgelegten Anordnung iteriert.

Hier geht es zu den Release Notes.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte