Snapshot-Backups mit FlyBack auf Ubuntu 7.10 erstellen - Seite 3

2.2 Ein Backup wiederherstellen

Lass uns nun ein paar Dateien oder Verzeichnisse auf unserer Festplatte löschen (natürlich müssen sich diese Dateien/Verzeichnisse in dem Verzeichnis befinden, das Du gesichert hast!) und sehen, ob wir sie von unserem Backup wiederherstellen können. Ich habe mein Home Verzeichnis gesichert, also gehe ich zu Places > Home Folder...


... und lösche darin ein paar Verzeichnisse:



Wenn Du nun in FlyBack zum snapshot now gehst (was der derzeitige Inhalt Deiner Festplatte ist), wirst Du feststellen, dass die Verzeichnisse auch dort fehlen:


Gehe nun zu dem snapshot, das Du gerade erstellt hast. Dort findest Du die gelöschten Verzeichnisse. Markiere sie (drücke die STRG Taste und klicke auf die Verzeichnisse, wenn Du mehrere Verzeichnisse auf einmal markieren möchtest) und klicke auf Restore:


Gehe danach zum now snapshot. Du müsstest die Verzeichnisse wieder auf Deiner Festplatte vorfinden:

2.3 Backups löschen

Backups können einfach mit dem Datei Browser gelöscht werden. Auf der externen Festplatte solltest Du einen Ordner mit der Bezeichnung flyback vorfinden:


Im flyback Ordner findest Du all Deine snapshots:


Um einen snapshot zu löschen, klicke mit der rechten Mouse-Taste darauf und wähle Move To Trash:


In FlyBack siehst Du immer noch das Backup im System snapshots Fenster. Klicke auf Refresh ...

... und das Backup verschwindet:


0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte