So installieren Sie Apache Maven auf CentOS 7

Apache Maven ist ein Software-Projektmanagement-Tool, das auf dem POM-Konzept (Project, Object, Model) basiert. Maven ist ein Build-Automatisierungstool, das hauptsächlich für Java-basierte Projekte verwendet wird, aber auch zum Erstellen und Verwalten von Projekten in C#, Rubin, Scala und anderen Sprachen verwendet werden kann. Es beschreibt nicht nur, wie Software erstellt wird, sondern auch ihre Abhängigkeiten.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Apache Maven auf einem CentOS 7-System installieren und konfigurieren.

Voraussetzungen

  • CentOS 7 Server
  • Root-Rechte

Was wir tun werden

  1. Java OpenJDK auf CentOS 7 installieren
  2. Apache Maven Binärdateien herunterladen
  3. Apache Maven Umgebung konfigurieren
  4. Prüfung

Schritt 1 – Java OpenJDK auf CentOS 7 installieren

Das erste, was wir hier tun werden, ist, Java auf dem CentOS 7 Server zu installieren. Apache Maven benötigt JDK 1.7 oder höher – wir verwenden Java 8, das aus dem CentOS-Repository installiert werden kann.

Installieren Sie Java 8 auf CentOS 7 mit dem Befehl yum.

sudo yum install -y java-1.8.0-openjdk-devel

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, überprüfen Sie die installierte Java-Version.

java -version

Und Sie erhalten das Ergebnis wie unten beschrieben.

Java OpenJDK auf CentOS 7 installieren

Java OpenJDK 8 wurde auf CentOS 7 installiert.

Schritt 2 – Apache Maven herunterladen

In diesem Schritt werden wir den Binärcode von apache maven mit dem Befehl wget herunterladen. Und wir werden das Verzeichnis’/usr/local/src‘ als Maven-Heimverzeichnis verwenden.

Gehen Sie in das Verzeichnis’/usr/local/src‘ und laden Sie den Apache Maven Binary Code herunter.

cd /usr/local/src
wget http://www-us.apache.org/dist/maven/maven-3/3.5.2/binaries/apache-maven-3.5.2-bin.tar.gz

Entpacken Sie die Datei maven.tar.gz und löschen Sie dann die komprimierte Datei.

tar -xf apache-maven-3.5.2-bin.tar.gz
rm -f apache-maven-3.5.2-bin.tar.gz

Und Sie erhalten ein neues Verzeichnis apache-maven-version – benennen Sie das Verzeichnis um.

mv apache-maven-3.5.2/ apache-maven/

Apache Maven wird nun im Verzeichnis’/usr/local/src/apache-maven‘ heruntergeladen.

Apache Maven herunterladen

Schritt 3 – Apache Maven Umgebung konfigurieren

In diesem Schritt werden wir die Umgebung für Apache Maven konfigurieren. Wir werden einige Umgebungsvariablen definieren, die von Apache Maven benötigt werden.

Gehen Sie in das Verzeichnis ‚/etc/profile.d‘ und erstellen Sie eine neue Konfigurationsdatei ‚maven.sh‘.

cd /etc/profile.d/
vim maven.sh

Fügen Sie dort die folgende Konfiguration ein.

# Apache Maven Environment Variables
# MAVEN_HOME for Maven 1 - M2_HOME for Maven 2
export M2_HOME=/usr/local/src/apache-maven
export PATH=${M2_HOME}/bin:${PATH}

Speichern und beenden.

Machen Sie nun das Skript ‚maven.sh‘ ausführbar und wenden Sie die Konfiguration an, indem Sie den Befehl ’source‘ ausführen.

chmod +x maven.sh
source /etc/profile.d/maven.sh

Die Konfiguration der Apache Maven-Umgebung ist abgeschlossen.

Apache Maven Umgebung konfigurieren

Schritt 4 – Prüfung

Um unsere Apache Maven Installation zu überprüfen, können Sie den folgenden maven Befehl ausführen.

mvn --version

Und du solltest ein ähnliches Ergebnis wie das folgende erhalten:

Testen Sie apache maven

Die Installation von Apache Maven 3.2 ist abgeschlossen. Es läuft unter Linux CentOS 7 64bit, mit installiertem Java 1.8, und das Maven Home Verzeichnis ist’/usr/local/src/apache-maven‘.

Referenz

Das könnte Dich auch interessieren …