So installieren Sie die Programmiersprache Erlang unter Debian 10

Erlang ist eine Allzweck-Programmiersprache und Laufzeitumgebung, die von der Ericsson OTP-Produktabteilung gepflegt wird. Sie wird verwendet, um skalierbare Echtzeitsysteme für hohe Verfügbarkeit zu erstellen. Sie verfügt über integrierte Unterstützung für Gleichzeitigkeit, Verteilung und Fehlertoleranz. Im Allgemeinen wird es in den Bereichen Telekommunikation, Bankwesen, E-Commerce, Computertelefonie und Instant Messaging eingesetzt.

In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie Erlang auf Debian 10 installieren.

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem Debian 10 läuft.
  • Ein Root-Passwort ist auf dem Server konfiguriert.

Erste Schritte

Aktualisieren Sie zunächst alle Systempakete mit dem folgenden Befehl auf die neueste Version:

apt-get update -y

Sobald Ihr System auf dem neuesten Stand ist, führen Sie den folgenden Befehl aus, um weitere erforderliche Abhängigkeiten zu installieren:

apt-get install curl gnupg apt-transport-https debian-keyring debian-archive-keyring -y

Nachdem Sie alle Abhängigkeiten installiert haben, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Installieren Sie Erlang

Standardmäßig ist das Erlang-Paket nicht im Standard-Repository von Debian 10 enthalten. Daher müssen Sie das Erlang-Repository zu APT hinzufügen.

Laden Sie zuerst den GPG-Schlüssel herunter und fügen Sie ihn mit dem folgenden Befehl hinzu:

wget -O- https://packages.erlang-solutions.com/ubuntu/erlang_solutions.asc | apt-key add -

Als nächstes fügen Sie das Erlang-Repository mit dem folgenden Kommando hinzu:

echo "deb https://packages.erlang-solutions.com/ubuntu bionic contrib" | tee /etc/apt/sources.list.d/rabbitmq.list

Als nächstes aktualisieren Sie das Repository und installieren das Erlang mit dem folgenden Befehl:

apt-get update -y
apt-get install erlang -y

Sobald das Erlang installiert ist, überprüfen Sie die Erlang-Version mit dem folgenden Befehl:

erl

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

Erlang/OTP 23 [erts-11.1.7] [source] [64-bit] [smp:1:1] [ds:1:1:10] [async-threads:1]

Eshell V11.1.7  (abort with ^G)

Drücken Sie CTRL + C und geben Sie a ein, um den Erlang zu verlassen

So verwenden Sie Erlang

Verbinden Sie sich zunächst mit dem Erlang mit folgendem Befehl:

erl

Ausgabe:

Erlang/OTP 23 [erts-11.1.7] [source] [64-bit] [smp:1:1] [ds:1:1:10] [async-threads:1]

Eshell V11.1.7  (abort with ^G)

Führen Sie als Nächstes einige mathematische Operationen aus, wie unten gezeigt:

1> 5 + 10.
15
2> (5 + 9) * 12/3.  
56.0
2>BREAK: (a)bort (A)bort with dump (c)ontinue (p)roc info (i)nfo
       (l)oaded (v)ersion (k)ill (D)b-tables (d)istribution

Drücken Sie CTRL + C und geben Sie a ein, um den Erlang zu verlassen

Erstellen Sie als nächstes eine einfache „Hello World“-Anwendung:

nano hellotest01.erl

Fügen Sie den folgenden Code ein:

 % Test to display Hello World Erlang Code
-module(hellotest01).
-import(io,[fwrite/1]).
-export([helloworld/0]).
helloworld() ->
fwrite("Hai Guys.. , Erlang World!\n").

Speichern und schließen Sie die Datei und verbinden Sie sich mit dem Erlang mit folgendem Befehl:

erl

Ausgabe:

Erlang/OTP 23 [erts-11.1.7] [source] [64-bit] [smp:1:1] [ds:1:1:10] [async-threads:1]

Eshell V11.1.7  (abort with ^G)

Führen Sie anschließend die „Hello World“-Anwendung wie unten gezeigt aus:

1> c(hellotest01).
{ok,hellotest01}
2> hellotest01:helloworld().
Hai Guys.. , Erlang World!
ok
3> 

Fazit

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Erlang erfolgreich auf Debian 10 installiert. Für weitere Informationen lesen Sie die Erlang-Dokumentation.

Das könnte dich auch interessieren …