So installieren und konfigurieren Sie den OpenLiteSpeed Web Server unter Debian 10

OpenLiteSpeed ist ein kostenloser, quelloffener und leichter HTTP-Server, der von LiteSpeed Technologies entwickelt wurde. OpenLiteSpeed unterstützt viele Betriebssysteme, darunter Debian, Ubuntu, Mac OS, FreeBSD und viele mehr. Es bietet eine webbasierte Benutzeroberfläche zur Verwaltung des Webservers über den Webbrowser. OpenLiteSpeed wird verwendet, um Websites einfach zu erstellen und zu verwalten. Es ist ein leistungsfähiger, modularer HTTP-Server und kann Hunderttausende von gleichzeitigen Verbindungen verwalten.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie OpenLiteSpeed auf dem Debian 10-Server installieren.

Anforderungen

  • Ein Server mit Debian 10.
  • Auf deinem Server ist ein Root-Passwort konfiguriert.

Erste Schritte

Zuerst müssen Sie Ihre Pakete mit der neuesten Version aktualisieren. Sie können sie aktualisieren, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

apt-get update -y
 apt-get upgrade -y

Sobald Ihre Pakete aktualisiert sind, starten Sie Ihr System neu, um Konfigurationsänderungen zu übernehmen.

Als nächstes installieren Sie die erforderlichen Abhängigkeiten mit dem folgenden Befehl:

apt-get install install build-essential libexpat1-dev libgeoip-dev libpcre3-dev libudns-dev zlib1g-dev libssl-dev libxml2 libxml2-dev rcs libpng-dev libpng-dev openssl autoconf g++ make openssl libssl-dev libcurl4-openssl-dev libcurl4-openssl-dev pkg-config libsasl2-dev libzip-dev

Sobald alle erforderlichen Abhängigkeiten installiert sind, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Installation und Konfiguration von OpenLiteSpeed

Standardmäßig ist OpenLiteSpeed im Standard-Repository von Debian 10 nicht verfügbar. Daher müssen Sie OpenLiteSpeed von der Quelle aus installieren.

Laden Sie zunächst die neueste Version von OpenLiteSpeed mit dem folgenden Befehl herunter:

wget https://openlitespeed.org/packages/openlitespeed-1.5.2.tgz

Wenn der Download abgeschlossen ist, extrahieren Sie die heruntergeladene Datei mit dem folgenden Befehl:

tar -xvzf openlitespeed-1.5.2.tgz

Wechseln Sie anschließend in das Verzeichnis openlitespeed-1.5.2 und installieren Sie OpenLiteSpeed mit dem folgenden Befehl:

cd openlitespeed-1.5.2
 sh install.sh

Nach der Installation von OpenLiteSpeed müssen Sie das administrative Passwort für die Webschnittstelle konfigurieren. Du kannst es mit dem folgenden Befehl tun:

/usr/local/lsws/admin/misc/admpass.sh

Erstellen Sie den Admin-Benutzer und das Passwort wie unten gezeigt:

Please specify the user name of administrator.
This is the user name required to login the administration Web interface.

User name [admin]: admin

Please specify the administrator's password.
This is the password required to login the administration Web interface.

Password: 
Retype password: 
Administrator's username/password is updated successfully!

Starten Sie anschließend den OpenLiteSpeed-Webdienst mit dem folgenden Befehl:

/etc/init.d/lsws start

OpenLiteSpeed läuft nun und hört auf Port 8088. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die URL http://your-server-ip:8088 ein. Sie werden auf die folgende Seite weitergeleitet:

OpenLiteSpeed Web Server unter Debian 10

MariaDB für OpenLiteSpeed installieren

Standardmäßig ist MariaDB im Standard-Repository von Debian 10 verfügbar. Sie können es installieren, indem Sie einfach den folgenden Befehl ausführen:

apt-get install mariadb-server mariadb-client -y

Sobald die MariaDB installiert ist, starten Sie MariaDB und lassen Sie sie nach dem Systemneustart mit dem folgenden Befehl starten:

systemctl start mariadb
 systemctl enable mariadb

Als nächstes müssen Sie Ihre MariaDB-Installation sichern. Sie können es sichern, indem Sie das folgende Skript ausführen:

mysql_secure_installation

Dieses Skript richtet das Root-Passwort ein, entfernt anonyme Benutzer, verbietet die Root-Anmeldung aus der Ferne und entfernt die Testdatenbank.

mysql_secure_installation

Beantworten Sie alle Fragen wie unten gezeigt:

    Enter current password for root (enter for none):
    Set root password? [Y/n]: N
    Remove anonymous users? [Y/n]: Y
    Disallow root login remotely? [Y/n]: Y
    Remove test database and access to it? [Y/n]:  Y
    Reload privilege tables now? [Y/n]:  Y

Sobald die MariaDB gesichert ist, melden Sie sich mit dem folgenden Befehl an der MariaDB-Shell an:

mysql -u root

Als nächstes deaktivieren Sie die Plugin-Authentifizierung, indem Sie die folgenden Befehle ausführen:

MariaDB [(none)]>use mysql;
 MariaDB [(none)]>update user set plugin='' where User='root';

Als nächstes leeren Sie die Privilegien und verlassen Sie die MariaDB-Shell mit dem folgenden Befehl:

MariaDB [(none)]>flush privileges;
 MariaDB [(none)]>exit;

Wenn Sie fertig sind, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

PHP für OpenLiteSpeed installieren

Standardmäßig ist PHP im OpenLiteSpeed-Repository nicht verfügbar. Sie müssen also PHP aus der OpenLiteSpeed-Webschnittstelle kompilieren.

Um auf das OpenLiteSpeed-Administrationspanel zuzugreifen, öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die URL http://your-server-ip:7080 ein. Du solltest die folgende Seite sehen:

PHP für OpenLiteSpeed

Geben Sie nun Ihren Admin-Benutzernamen und Ihr Passwort ein, die Sie zuvor erstellt haben, und klicken Sie auf die Schaltfläche Login. Sie sollten das OpenLiteSpeed Dashboard auf der folgenden Seite sehen:

OpenLiteSpeed Dashboard

Klicken Sie nun auf Extras > PHP kompilieren, Sie sollten die folgende Seite sehen:

OpenLiteSpeed Kompilieren PHP

Wählen Sie nun die PHP-Version aus, die Sie installieren möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter. Du solltest die folgende Seite sehen:

Bauoptionen auswählen

Wählen Sie nun die Build-Optionen und klicken Sie auf die Schaltfläche Next, um den Download von PHP zu starten. Sobald der Prozess erfolgreich abgeschlossen wurde, sollten Sie die folgende Seite sehen:

Sourcecode herunterladen

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Weiter. Du solltest die folgende Seite sehen:

PHP auf LWS installieren

Melden Sie sich nun vom Terminal aus auf Ihrem Server an und führen Sie das vorgenerierte Skript wie unten gezeigt aus:

/usr/local/lsws/phpbuild/buildphp_manual_run.sh

Dieses Skript wird PHP und verwandte Module auf Ihr System herunterladen und kompilieren.

Sie können den Installationsprozess mit dem folgenden Befehl überprüfen:

tail -f /usr/local/lsws/phpbuild/buildphp_1563016683.8.log

Wenn die Installation erfolgreich abgeschlossen wurde, sollten Sie die folgende Ausgabe sehen:

copy compiled php binary to litespeed directory
cd /usr/local/lsws//fcgi-bin
ln -sf lsphp-7.3.6 lsphp7

==============================================
Finished building PHP 7.3.6 with LSAPI
==============================================
Sat 13 Jul 2019 08:07:36 AM EDT

**DONE**

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben OpenLiteSpeed auf dem Debian 10-Server erfolgreich installiert und konfiguriert. Sie können Ihre Website jetzt ganz einfach mit OpenLiteSpeed hosten. Für weitere Informationen können Sie die offizielle OpenLiteSpeed-Dokumentation unter OpenLiteSpeed Doc besuchen.

Das könnte dich auch interessieren …