So installieren und konfigurieren Sie TaskBoard auf Ubuntu 18.04 LTS

TaskBoard ist eine Open-Source-Kanban-inspirierte App, die verwendet werden kann, um den Überblick über Dinge zu behalten, die erledigt werden müssen. Es wird mit einer integrierten Weboberfläche geliefert, um die Aufgaben im Auge zu behalten. Es ist einfach, leicht zu installieren und funktioniert auf fast jedem Webhost. TaskBoard ermöglicht es Ihnen, unbegrenztes Board zu erstellen, Projekte zu erstellen und Spalten innerhalb von Boards anzupassen. TaskBoard bietet viele Funktionen wie z.B. grundlegende Benutzerverwaltung, RESTful API, Items zeigen die komplette Historie der Aktivitäten und die vollständige Historie aller Boardaktivitäten an.

In diesem Tutorial erfahren wir, wie man TaskBoard auf dem Ubuntu 18.04 Server installiert.

Anforderungen

  • Ein Server mit Ubuntu 18.04.
  • Ein Root-Passwort wird auf deinem Server eingerichtet.

Erste Schritte

Der erste Schritt ist, der Root-Benutzer auf Ihrem System zu werden. Um dies zu tun, führen Sie den Befehl aus:

sudo -s

Vor dem Start müssen Sie Ihr System auf die neueste Version aktualisieren. Sie können dies tun, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

sudo apt-get update -y
sudo apt-get upgrade -y

Sobald Ihr Server aktualisiert ist, starten Sie Ihren Server neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Java installieren

Zuerst müssen Sie Java auf Ihrem System installieren. Standardmäßig ist die neueste Version von Java nicht im Standard-Repository von Ubuntu 18.04 verfügbar. Sie müssen also zuerst das Java-Repository hinzufügen.

Dies kannst du mit dem folgenden Befehl tun:

add-apt-repository ppa:webupd8team/java

Sobald das Repository installiert ist, können Sie das Java mit dem folgenden Befehl installieren:

apt-get install oracle-java8-installer -y

Nach der Installation von Java überprüfen Sie die Version von Java mit dem folgenden Befehl:

java -version

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

java version "1.8.0_201"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_201-b09)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 25.201-b09, mixed mode)

Sobald Sie dies getan haben, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Apache, SQLite und PHP installieren

TaskBoard läuft auf einem Webserver, der in PHP geschrieben ist und SQLite verwendet, um seine Daten zu speichern. Daher müssen Sie Apache, SQLite, PHP und andere erforderliche Abhängigkeiten auf Ihrem Server installieren. Du kannst sie alle mit dem folgenden Befehl installieren:

apt-get install apache2 sqlite3 php7.2 libapache2-mod-php7.2 php7.2-cli php7.2-common php7.2-json php7.2-readline php7.2-sqlite3 libaio1 libapr1 libhtml-template-perl libaprutil1-dbd-sqlite3 libaprutil1-ldap libaprutil1 libdbi-perl libterm-readkey-perl curl libwrap0 unzip wget -y

Sobald alle Pakete installiert sind, starten Sie den Apache-Dienst und aktivieren Sie ihn beim Booten mit dem folgenden Befehl:

systemctl start apache2
systemctl enable apache2

TaskBoard installieren

Laden Sie zunächst die neueste Version von TaskBoard aus dem Git-Repository mit dem folgenden Befehl herunter:

cd /tmp
wget https://github.com/kiswa/TaskBoard/archive/master.zip

Wenn der Download abgeschlossen ist, extrahieren Sie die heruntergeladene Datei mit dem folgenden Befehl:

unzip master.zip

Verschieben Sie anschließend das extrahierte Verzeichnis mit dem folgenden Befehl in das Apache-Web-Root-Verzeichnis:

mv TaskBoard-master /var/www/html/taskboard

Wechseln Sie anschließend in das Verzeichnis der Taskboard und aktualisieren Sie den Komponisten mit dem folgenden Befehl:

cd /var/www/html/taskboard
./build/composer.phar self-update

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

Updating to version 522ea033a3c6e72d72954f7cd019a3b75e28f391.
    Downloading: 100%         
Use composer self-update --rollback to return to version feefd51565bb8ead38e355b9e501685b5254d0d5

Als nächstes installieren Sie die php-Abhängigkeiten mit composer, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

./build/composer.phar install

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

Do not run Composer as root/super user! See https://getcomposer.org/root for details
Loading composer repositories with package information
Installing dependencies (including require-dev) from lock file
Package operations: 5 installs, 0 updates, 0 removals
  - Installing firebase/php-jwt (1.0.0): Downloading (100%)         
  - Installing gabordemooij/redbean (v4.2.1): Downloading (100%)         
  - Installing ircmaxell/password-compat (v1.0.4): Downloading (100%)         
  - Installing phpmailer/phpmailer (v5.2.14): Downloading (100%)         
  - Installing slim/slim (2.6.2): Downloading (100%)         
phpmailer/phpmailer suggests installing league/oauth2-client (Needed for XOAUTH2 authentication)
phpmailer/phpmailer suggests installing league/oauth2-google (Needed for Gmail XOAUTH2)
slim/slim suggests installing ext-mcrypt (Required for HTTP cookie encryption)
Generating autoload files

Als nächstes erstellen Sie JavaScript und CSS mit dem folgenden Befehl:

./build/build-all

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

Building...
 Installing dependencies
Do not run Composer as root/super user! See https://getcomposer.org/root for details
Loading composer repositories with package information
Installing dependencies (including require-dev) from lock file
Nothing to install or update
Generating autoload files
 Compiling lib JS files...
 Minifying lib CSS files...
 Compiling app JS files...
 Minifying app CSS files...
 Updating index.html...
Build Complete

Als nächstes gibst du dem Taskboard-Verzeichnis mit dem folgenden Befehl die richtigen Berechtigungen:

chown -R www-data:www-data /var/www/html/taskboard
chmod -R 755 /var/www/html/taskboard

Nachdem Sie dies getan haben, können Sie mit der Konfiguration des Apache für TaskBoard fortfahren.

Apache für TaskBoard konfigurieren

Als nächstes müssen Sie eine virtuelle Apache-Hostdatei für TaskBoard erstellen. Du kannst es mit dem folgenden Befehl tun:

nano /etc/apache2/sites-available/taskboard.conf

Füge die folgenden Zeilen hinzu:

 <VirtualHost *:80>
    ServerAdmin admin@example.com
    DocumentRoot "/var/www/html/taskboard"
    ServerName 1example.com
    <Directory "/var/www/html/taskboard">
        Options Indexes FollowSymLinks
        AllowOverride All
        Require all granted
    </Directory>
    ErrorLog "/var/log/apache2/taskboard-error_log"
    CustomLog "/var/log/apache2/taskboard-access_log" combined
</VirtualHost>

Speichern und schließen Sie die Datei. Aktivieren Sie dann die virtuelle Hostdatei mit dem folgenden Befehl:

a2ensite taskboard.conf

Aktivieren Sie anschließend das Apache Umschreibmodul und starten Sie den Apache-Webdienst mit dem folgenden Befehl neu:

a2enmod rewrite
 systemctl restart apache2

Zugriff auf TaskBoard

TaskBoard ist jetzt installiert und konfiguriert, es ist an der Zeit, auf die Weboberfläche von TaskBoard zuzugreifen.

Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die URL http://example.com. ein. Sie werden auf die folgende Seite weitergeleitet:

Geben Sie den Standard-Administrator-Benutzernamen und das Passwort als admin / admin an und klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden. Du solltest die folgende Seite sehen:

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Einstellungen und ändern Sie das Standardpasswort nach Ihren Wünschen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Passwort aktualisieren. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Add Board, Sie sollten die folgende Seite sehen:

Als nächstes geben Sie den Board Namen und die Spalten an und klicken Sie auf die Schaltfläche +, Sie sollten die folgende Seite sehen:

Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Add Board, um das Board hinzuzufügen.

Navigieren Sie anschließend zur Startseite und wählen Sie Ihr neu erstelltes Board aus. Du solltest die folgende Seite sehen:

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben TaskBoard erfolgreich auf dem Ubuntu 18.04 Server installiert. Mit TaskBoard können Sie nun Ihre Aufgabe im Auge behalten. Zögern Sie nicht, mich zu fragen, wenn Sie Fragen haben.

Das könnte Dich auch interessieren …