Version 1.0
Author: Oliver Meyer <o [dot] meyer [at] projektfarm [dot] de>


Diese Anleitung veranschaulicht, wie man die Sondertasten einer Logitech MX Revolution Mouse auf Fedora 7 aktiviert und konfiguriert.

Diese Anleitung ist ein praktischer Leitfaden; theoretisches Hintergrundwissen wird nicht abgedeckt. Dies wird in zahlreichen anderen Dokumenten im Netz abgehandelt.

Diese Anleitung ist ohne jegliche Gewähr! Ich möchte darauf hinweisen, dass dies nicht der einzige Weg ist, ein solches System einzurichten. Es gibt viele Möglichkeiten dieses Ziel zu erreichen - dies ist der Weg, den ich gewählt habe. Ich übernehme keine Garantie, dass dies auch bei Dir funktioniert!

1 Alle Sondertasten aktivieren

Öffne ein Terminalfenster und erstelle ein Backup von xorg.conf:

su -
%rootpassword%

cp /etc/X11/xorg.conf /etc/X11/xorg.conf.orig

Nun passen wir xorg.conf an um die Sondertasten zu aktivieren:

vi /etc/X11/xorg.conf

Ändere den Bereich ServerLayout so dass er wie folgt aussieht:
Section "ServerLayout"
Identifier     "single head configuration"
Screen      0  "Screen0" 0 0
InputDevice    "Keyboard0" "CoreKeyboard"
InputDevice    "MX Rev" "CorePointer"
EndSection
Füge einen neuen Bereich hinzu InputDevice:
Section "InputDevice"
Identifier  "MX Rev"
Driver      "evdev"
Option	    "Phys" "usb-*/input0"
Option	    "Name" "Logitech USB Receiver"
Option	    "CorePointer"
EndSection

Jetzt solltest Du Dich ab- und danach wieder anmelden um die neue Konfiguration zu aktivieren.

2 Die Sondertasten ermitteln

Öffne ein Terminalfenster und starte xev:

xev

Ein neues Fenster öffnet sich, das ein schwarzes Quadrat enthält. Bewege den Cursor in das Quadrat (im Screensthot pink markiert) und drücke eine Sondertaste nach der anderen. Du siehst die Bezeichnung der Tasten (wie "button 3") im Terminalfenster (im Screenshot pink markiert).

Bewege Deine Mouse nicht, sonst siehst Du alles andere als die Bezeichnungen der Tasten Deiner Mouse.

Notiere die Bezeichnung jeder Taste - Du wirst sie später brauchen um die Funktionen der Tasten anzupassen.

3 Installation von Xvkbd

Lade das Paket http://dag.wieers.com/rpm/packages/xvkbd/xvkbd-2.8-1.el4.rf.i386.rpm runter und installiere es mit dem Software-Installer.


Die Pakete werden runter geladen und installiert:

4 Installation von Xbindkeys

xbindkeys aus der Fedora Paketdatenbank beziehen. Ich verwende yumex als Frontend für yum, natürlich kannst Du verwenden was Du möchtest.


Die Pakete werden nun runter geladen und installiert:

5 Konfiguration von Xbindkeys

Öffne ein Terminalfenster und initialisiere xbindkeys:

xbindkeys --defaults > $HOME/.xbindkeysrc

Nun können wir .xbindkeysrc konfigurieren:

vi .xbindkeysrc

Füge folgenden Inhalt ein:
# Action back
"/usr/bin/xvkbd -xsendevent -text "[Alt_L][Left]""
m:0x0 + b:8

# Action forward
"/usr/bin/xvkbd -xsendevent -text "[Alt_L][Right]""
m:0x0 + b:9

# Zoom in
"/usr/bin/xvkbd -xsendevent -text "C+""
m:0x0 + b:13

# Zoom out
"/usr/bin/xvkbd -xsendevent -text "C-""
m:0x0 + b:15

# Close window
"/usr/bin/xvkbd -xsendevent -text "Cw""
m:0x0 + b:17
Wie Du siehst, besteht jede Tasten-Konfiguration aus einem xvkbd-Ereignis, gefolgt von der Tasten-Bezeichnung. m:0x0 + b:1 für Taste 1, m:0x0 + b:2 für Taste 2 und so weiter. Die obige Konfiguration ist ein Beispiel - bearbeite sie wie Du magst.

6 Xbindkeys dem Autostart hinzufügen

Gehe zu: System - Preferences - Personal - Sessions:


Klicke auf "New":


Füge xbindkeys dem Autostart hinzu (Command = /usr/bin/xbindkeys):


Nun solltest Du Dich ab- und danach wieder anmelden um die neue Konfiguration zu aktivieren.

7 Links

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte