Kategorie: Sonstiges

Installation von MODx CMS

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man oder Frau 🙂 MODx CMS auf seinem Webspace installiert. MODx ist ein junges Open Source CMS das auf die moderne Web 2.0 endwicklung aus ist und nutzt daher auch MooTools, Scriptaculous und Prototype Biblotheken. Mit Modx können Blogs und Webseiten erstellt weren, desweiteren ist es Suchmaschinenfreundlich. MODx hat in der Kategorie vielversprechendstes CMS 2007 unter anderem gewonnen.

Installation von Simple Invoices auf Debian Etch

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Simple Invoices auf einem Debian Etch Server installiert. Simple Invoices ist ein web-basiertes elementares Abrechnungssystem, das Dir dabei hilft Rechnungen zu erstellen und zu verwalten. Es gibt die Rechnungen als PDF oder Excel Dateien aus, mailt sie Deinen Kunden, etc. Es ist auf kleine Betriebe/Organisationen und auf private Nutzer zugeschnitten.

Zugriff auf Linux Partitionen (ext2/ext3) von Windows auf Dual-Boot Systemen (auf 3 verschiedenen Wegen)

Wenn Du ein dual-boot Windows/Linux System hast, kennst Du wahrscheinlich folgendes Problem: Du kannst zwar auf Dateien von Deiner Windows Installation zugreifen während Du in Linux bist, aber nicht umgekehrt. Diese Anleitung zeigt 3 Wege auf, wie Du auf Deine Linux Partitionen (mit ext2 oder ext3 Dateisystem) von Windows aus zugreifen kannst: Explore2fs, DiskInternals Linux Reader und Ext2 Installable Dateisystem für Windows. Während die ersten beiden einen read-only Zugriff gewährleisten, kann das Ext2 Installable Dateisystem für Windows für Lese- und Schreibvorgänge verwendet werden.

Partitionen mit GParted verändern ohne Daten zu verlieren

Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du die Partitionierung Deines Linux Sytems mit GParted (Gnome Partition Editor) bearbeiten kannst, ohne Daten zu verlieren. Dies umfasst das Nachprägen von Partitionen (Vergrößern und Verkleinern), das Verschieben von Partitionen auf der Festplatten, Erstellen und Löschen von Partitionen und sogar das Ändern von Dateisystemtypen. GParted ist ein kostenloser Partition Editor, der als Desktop Programm und auch als Live-CD verfügbar ist. Es unterstützt fogende Dateisysteme: ext2, ext3, fat16, fat32, hfs, hfs+, jfs, linux-swap, reiserfs, reiser4, ufs, xfs und sogar ntfs (Windows).

Überwache Deinen Stromverbrauch mit Powertop auf Fedora 7

Powertop ist ein Kommandozeilen-Tool, das von Intel heraus gegeben wurde. Es zeigt Dir den Stromverbrauch der Programme an, die auf Deinem System laufen. Am Besten funktioniert es auf Notebooks mit Intel Mobil Prozessoren und macht die Programme ausfindig, die den Akku Deines Notebooks beanspruchen. Powertop benötigt Kernel 2.6.21 oder einen neueren, der mit tickless idle aktiviert ist (CONFIG_NO_HZ) (welcher momentan nur für 32-bit Kernels verfügbar ist). Fedora 7 hat einen Standard Kernel 2.6.21, also können wir Powertop auf Fedora anwenden.