StarOffice 9: Beta-Version steht kostenlos zum Test bereit

Sun hat eine Betaversion des kommenden StarOffice-9 veröffentlicht. Die kommerzielle OpenOffice-Variante basiert auf der vor wenigen Tagen erschienen Beta von OpenOffice 3.0 und ist für Windows, Linux, Solaris und Mac OS X (Intel) verfügbar. Für den Download ist allerdings ein kostenloser Benutzeraccount erforderlich. Die Beta soll bereits alle wesentlichen Verbesserungen der proprietären Finalversion enthalten, deren Veröffentlichung für Oktober geplant ist. Neu in StarOffice-9 sind u.a. der Import von Dokumenten aus MS Office 2007, was den Austausch von Texten, Tabellen und Präsentationen erleichtern soll. Aus Excel-Dateien soll die Office-Suite sogar VBA-Makros konvertieren und ausführen können. Auch kann die Software selbst erzeugte PDF-Dateien mit dem Originaldokument verknüpfen und sie später auch wieder editieren. Mit z.T. kostenlos erhältlichen Erweiterungen, die auch in OpenOffice laufen, kann der Funktionsumfang erweitert werden. U.a. gibt es einen Wiki-Editor und eine PDF-Import-Funktion, mit der PDFs teilweise in Draw bearbeitet werden können.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte