SugarCRM 5.0 veröffentlicht

Die Customer-Relationship-Management-Software SugarCRM ist in der Version 5.0 verfügbar. Ein Modul-Builder ermöglicht die einfache Erstellung eigener Module, die mit den Funktionen des Systems zusammenarbeiten. Bestehende Objekte können zudem zu neuen Modulen kombiniert werden. Die neue Benutzeroberfläche speichert Änderungen in einem Metadaten-Repository, so dass sich bei künftigen Veröffentlichungen, neue Funktionen problemlos einbinden lassen sollen. Ebenfalls neu ist ein Ajax-E-Mail-Client, der ganz in das CRM-System integriert ist und sowohl Tastenkürzel, als auch Filter unterstützt. Auf der Übersichtsseite gibt es sogenannte "Dashboards", deren Konfiguration per Mausklick erfolgt. Diese Elemente bieten bessere Diagrammfunktionen und lassen sich auch für andere freigeben. Neben der Version zur Installation auf den eigenen Servern, gibt es jetzt auch eine Software-as-a-Service-Variante (SaaS). Der Kunde soll jederzeit zwischen den beiden Versionen wechseln können und ebenso den Zeitpunkt für Updates eigenhändig festlegen. Eine eigene On-Demand-Instanz soll die Sicherheit garantieren. Alle drei Editionen von Sugar 5.0 sind ab sofort erhältlich. Die kostenlose Community Edition wir nun unter den Bedingungen der GPLv3 veröffentlicht, was mehr Kontrollmöglichkeiten für Teams ermöglichen soll. Sugar Professional enthält zudem Plug-Ins für Word und Outlook und kostet jährlich 275,- US-Dollar. Die Enterprise Ausgabe bietet für 449,- US-Dollar die Unterstützung von Oracle und einen Offline-Client.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte