Sun erwartet Gewinn

Sun zieht für das am 30. Juni beendete, vierte Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres eine positive Bilanz. Der Server-, Unix- und Java-Spezialist erwartet einen Überschuss je Aktie von ca. 5 bis15 US-Cent. Die Kosten von 100 Millionen US-Dolar, für die Sanierung des Unternehmens seien bereits in den Gewinn eingerechnet. Der Umsatz liege zwar knapp unter dem Vorjahreswert, aber dennoch würden die Analystenerwartungen z.T. sogar übertroffen. Trotz der momentan schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sei Sun gut aufgestellt, so Jonathan Schwartz, der CEO des Unternehmens. Noch im vergangenen Quartal hatte der Konzern nach überraschenden Verlusten weitere Entlassungen angekündigt. Die endgültigen Geschäftszahlen zum vierten Quartal und zum Gesamtjahr will Sun am 1. August veröffentlichen, (via heise.de).

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte