Sun öffnet Protokoll für Storage-Verschlüsselung

In Zukunft können Sun-Nutzer ihre Kryptografieschlüssel sicher verwalten: Sun hat ein Protokoll für die Storage-Verschlüsselung als Open Source herausgegeben. Das Protokoll regelt die Kommunikation zwischen dem Keymanager und dem Verschlüsselungsgerät und gilt für Tek KMS 2.0 Key Manager und die Enterprise-Bandlaufwerke Sun StorageTek T9840D, T10000A und T10000. Außerdem ist das Protokoll kompatibel zu den StorageTek-HP-LT04-Laufwerken.

Sun will das Protokoll zusammen mit der IEEE 1619.3 Working Group und der OASIS zu einem Industriestandard machen. Hier geht es zum Download des für die Implementierung benötigten Toolkits.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte