Sun: StarOffice jetzt ohne TIFF-Lücke

Die neue Version 2.3 der quelloffenen Büro-Software StarOffice von Sun schließt eine Sicherheitslücke, die Angreifern ein Eindringen mittels manipulierter TIFF-Bilder ermöglicht hätte - ein fehlerkorrigierendes Update ist mittlerweile erhältlich. Der Fehler betrifft StarOffice und StarSuite 6, 7 und 8 auf den unterstützten Plattformen Solaris (Sparc und i386), Linux und Windows, wie heise.de meldet.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte