Sun: Umsätze um 25 Prozent eingebrochen

Sun Microsystems hat im ersten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres 25 Prozent weniger Umsatz gemacht: Statt beinahe 3 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr liegt der Umsatz bei nur 2,24 Milliarden US-Dollar (1,49 Milliarden Euro). Der US-amerikanische Computer- und Softwarehersteller hat allein in der Sparte Server 41 Prozent Umsatzrückgang, so das Wall Street Journal.

Laut einer Mitteilung konnte Sun trotzdem den Nettoverlust von 1,68 Milliarden auf 120 Millionen US-Dollar verringern. Im April 2009 hatte der US-Softwarehersteller Oracle sein Übernahmeinteresse an Sun (Kosten 7,4 Milliarden US-Dollar) bekundet. Anderen Medienberichten zu Folge müsse Oracle mit dem Widerstand der EU-Kommission rechen. Die Datenbank-Software MySQL sei der Hauptstreitpunkt.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte