Suns Communication Server mit VoIP-Protokoll

Sun hat in Version 2 seines GlassFish Communication Server das VoIP-Protokoll SIP (Session Initiation Protocol)  integriert. Der aus dem Open-Source-Projekt sailFin hervorgegangene Server implementiert die SIP-Servlets entsprechend der JSR-Spezifikation 289 und bietet die für die Verwendung als User Agent, Server und Proxy nötigen SIP-Requests. So können Programme verschiedene Protokolle gleichzeitig nutzen, um z.B. Web- und Telefon-Anwendungen zu kombinieren. Zielgruppe der Software sind Service- und Netzwerk-Anbieter, die verschiedene Multimedia-Dienste und VoIP anbieten. Die Software ist bereits für  Linux (SuSE und Red Hat), Solaris und AIX verfügbar. Für Windows und OS X stehen Entwicklerversionen bereit.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte