Symbian-Betriebssystem: Erstes Zubehör als Open-Source lizensiert

Unter einer Eclipse-Lizenz wurden erste Bestandteile des mobilen Betriebssystems der Symbian Foundation veröffentlich. Die Symbian Foundation besteht seit 2008 und arbeitet an der Auslieferung eines quelloffenen Betriebssystems auf Basis von Symbian OS.

Auf dem Weg zu Open Source wurde der Quellcode des OS Security Package von der geschlossenen Symbian Foundation Licence (SFL) zur Eclipse Public Licence (EPL) gewandelt. Innerhalb der nächsten drei Monate sollen der Symbian-Kernel, Basiskomponenten sowie Treiber folgen.

Hinter der Symbian Foundation stehen Nokia, AT&T, NTT Docomo, Samsung, Sony Ericsson, Texas Instruments, Vodafone und ST Ericsson.

Hier geht es zum Sourcecode.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte