The Perfect Desktop - Ubuntu 9.10 (Karmic Koala) - Seite 2

So sieht nun dein Neuer Desktop aus

3 Update The System

Das Grundsystem ist nun Betriebsbereit.Nun ist es Zeit zu prüfen ob es updates für euer System gibt. Dies kannst du mit dem Update Manager unterSystem --> Systemverwaltung --> Aktualisierungsverwaltung


Der Update Manager sagt dir welche updates Verfügbar sind (Du kannst auf Prüfen klicken um die Liste zu Aktuallisieren) klick auf Install Updates .und Installiere.


Gebe dein Passwort ein


Die Updates werden herunter geladen und Installiert. Dies benötigt einige Minuten



wenn alles Komplett ist, klick auf Schließen


Wenn es ein Kernel update gab, ist ein Neustart des Systems nötig. Wenn dem so is,t siehst du ein blaues Reboot Icon auf der rechten menüleiste. Klicke auf das Blaue Icon um das System Neu zu starten.

4 Bestandsaufnahme

von dem,was wir bis jetzt haben Nun schauen wir uns im Menü an, welche Programme bereits installiert sind


Du wirst folgende Porgrammsituation finden ([x]Anwendung ist installiert,  [ ] Anwendung fehlt):

Graphics: [x] The GIMP
[x] F-Spot
[ ] PicasaInternet:
[x] Firefox
[ ] Opera
[ ] Flash Player
[ ] FileZilla
[ ] Thunderbird
[x] Evolution
[ ] aMule
[x] Transmission BitTorrent Client
[ ] Azureus/Vuze
[x] Empathy IM Client
[ ] Skype
[ ] Google Earth
[ ] Xchat IRC

Office: [x] OpenOffice Writer
[x] OpenOffice Calc
[ ] Adobe Reader
[ ] GnuCash
[ ] Scribus

Sound & Video: [ ] Amarok
[ ] Audacity
[ ] Banshee
[ ] MPlayer
[x] Rhythmbox Music Player
[ ] gtkPod
[ ] XMMS
[ ] dvd::rip
[ ] Kino
[ ] Sound Juicer CD Extractor
[ ] VLC Media Player
[ ] Helix Player
[x] Totem
[ ] Xine
[x] Brasero
[ ] K3B
[ ] Multimedia-Codecs

Programming: [ ] KompoZer
[ ] Bluefish
[ ] Quanta Plus

Other: [ ] VirtualBox
[ ] TrueType fonts
[ ] Java
[x] Read/Write support for NTFS partitions

5 Weitere Software Quellen hinzufügen

Einige Anwendungen sind bereits auf dem System vorhanden. Lese/Schreib Hilfe für NTFS Partionen ist bei Ubuntu 9.10 bereits stanardmäßig aktiviert.

Als erstes öffnen wir das Terminal (Anwendungen > Zubehör > Terminal):


Als erstes bearbeiten wir /etc/apt/sources.list...sudo gedit /etc/apt/sources.list... und aktivieren die karmic partner Paketdatenbank (weil einige Pakete wie Opera nur über diese Paketdatenbank verfügbar sind):

[...]
## Uncomment the following two lines to add software from Canonical's
## 'partner' repository.
## This software is not part of Ubuntu, but is offered by Canonical and the
## respective vendors as a service to Ubuntu users.
deb http://archive.canonical.com/ubuntu karmic partner
deb-src http://archive.canonical.com/ubuntu karmic partner

Dann speicher die Datei.Um die Medibuntu Paketdatenbank frei zu geben, tu folgendes:Importiere die Paketdatenbank:

sudo wget http://www.medibuntu.org/sources.list.d/$(lsb_release -cs).list --output-document=/etc/apt/sources.list.d/medibuntu.list


Importiere den gpg-key und update deine package-list:sudo aptitude update && sudo aptitude install medibuntu-keyring && sudo aptitude updateDann startesudo update-apt-xapian-indexUm deine Packetlisten Neu einzulesen und die Third Party Programme zur Verfügung zu haben.

1 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: predpray

Hallo, erwähneswert wären auf jeden Fall die Schwierigkeiten auf Intel Laptops, da dort kein ACPI und somit keine Energieüberwachung funktioniert. Die CPU läuft auf 100% und wenn der Akku leer ist, gibt es keine Warnung. Die vielen anderen Bugs der aktuellen Version möchte ich hier erst einmal nicht aufzählen.

Gruß Predpray