The Perfect Server - OpenSUSE 11.1 [ISPConfig 3] - Seite 3

4 Netzwerkeinstellungen konfigurieren

Wir benutzen Yast, das OpenSuSE System Management Tool um die Einstellungen der Netzwerkkarte zu rekonfigurieren. Nach dem Neustart wird das System so konfiguriert, dass es eine IP Adresse mit DHCP bekommt. Für einen Server nehmen wir jedoch einen statische IP Adresse.

Führe aus

yast2


Wähle aus  Network Devices > Network Settings:


Wähle Deine Netzwerkkarte aus und dann Edit:


Wähle Statically assigned IP Address und gib die IP Adresse an, die Subnetzmaske und den Hostnamen und speichere die Änderungen, indem Du  Next auswählst:


Nun wähle  Hostname/DNS und gib den Hostnamen an (z.B.  server1.example.com) und die Nameserver (z.B. 145.253.2.75 und 213.191.92.86):


Nun wähle Routing und gib den Standard-Gateway an und und drücke OK:


Um die Firewall zu konfigurieren, wähle Security and Users > Firewall in Yast aus:


Ich möchte am Ende der Anleitung ISPConfig installieren, der eine eigene Firewall hat. Deshalb deaktiviere ich die standardmäßige OpenSUSE Firewall. Natürlich kannst Du die Firewall belassen und sie nach Deinen eigenen Bedürfnissen anpassen, aber dann solltest Du keine andere Firewall benutzen, da sie meistens mit der OpenSUSE Firewall nicht parallel laufen.

Wähle Disable Firewall Automatic Starting und Stop Firewall Now, dann gib ein Next:


Drück Finish und verlasse Yast:


1 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte

Kommentare

Von: Black-Scorpion2510

Leider Veraltete Version. Da die aktuelle Version 11.4 ist, gab es problem mit den Paketen und Paketversionen.