Toshiba liefert Notebooks mit OpenSolaris aus

Toshiba liefert ab sofort Notebooks mit vorinstalliertem Open Solaris aus. Angeboten werden der 12-Zöller Portégé R600 für knapp 1.600 US-Dollar und der 14-Zöller Tecra M10 für ca. 1.100 bis 1.400 US-Dollar. Neben OpenSolaris 2008.11 enthalten die Geräte den Adobe Flash Player, VirtualBox 2.0.6, OpenOffice 3.0 und einige Entwicklerwerkzeuge wie Glassfish V2, NetBeans 6.5, sowie ein Web-Stack mit MySQL und Apache. Kunden erhalten eine Anleitung zur Inbetriebnahme. Zudem gibt es auf der Support-Seite eine ausführliche Installationsanleitung und Hinweise zur Lösung möglicher Probleme.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte