Ubiquity - Experimentelles Bedienkonzept für Firefox

Der Prototyp "Ubiquity" veranschaulicht die Möglichkeiten eines neuen - noch experimentellen - Bedienkonzepts für Firefox, das Aza Raskin entwickelt hat. Der Clou: Komplexe Aufgaben sollen vereinfacht werden. Was heute noch viele Klicks, müsames Kopieren und Suchen benötigt (z.B. Eine Einladung per E-Mail samt Straßenkarte verschicken) soll mit Ubiquity komfortabler werden. Ubiquity soll das Web mittels Sprache auf neue Weise zusammenführen, um ein neues User-Interface zu schaffen. Dieses soll allen ermöglichen, häufig wiederkehrende Aufgaben mit Bezug zum Web einfacher und schneller abzuwickeln.

Ab sofort steht Ubiquity zum Download bereit - zwar als Firefox-Erweiterung, doch gilt es noch als Experiment.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte