Ubuntu 8.10: Neue Alphaversion erschienen

Die fünfte Alpha für die Version 8.10 von Ubuntu basiert auf einer Vorabversion des Linux-Kernels 2.6.27, der eine bessere Hardwareunterstützung bieten soll. Allerdings ist noch nicht sicher, ob die neue Kernelversion rechtzeitig zur Veröffentlichung von Ubuntu 8.10 fertig wird. Neu in Alpha 5 ist X.org 7.4, das in wenigen Tagen offiziell erscheinen soll. Die Ubuntu-Alpha verwendet Version 2.23.91 der Desktopoberfläche Gnome, mit deutlichen Verbesserungen am Dateimanager Nautilus. Bis zur Finalversion von Ubuntu 8.10 soll dann Gnome 2.24 fertig sein. Ubuntu kann nun Verzeichnisse der Benutzer unterhalb des jeweiligen Heimatverzeichnisses verschlüsseln. Der Network-Manager unterstützt nun UMTS-Datenkarten. Nach jedem Startvorgang legt die Linux-Distribution nun eine Kernel-Kopie an, die als Option im Bootloader angeboten wird und bei Problemen nach einem Update o.ä genutzt werden kann. Die Finalversion von Ubuntu 8.10 soll am 30. Oktober 2008 erscheinen. Alpha 5 ist ab sofort als Download verfügbar.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte