Ubuntu will mit "Jaunty Jackalope" auf den Massenmarkt

Die nächste Version von Ubuntu soll im April 2009 erscheinen. Zwar sollen die Details von Ubuntu 9.04 erst beim Entwicklertreffen im Dezember verabredet werden, der Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth hat allerdings bereits verraten, dass die Startzeit des Systems verkürzt werden soll und die Entwicklung auf das Bazaar-Versionskontrollsystem umgestellt wird. Möglicherweise sollen auch Desktop- und Webanwendungen weiter integriert werden. Da Ubuntu im kommenden Jahr vermehrt auf Netbooks ausgeliefert werden wird, müsse man ein ähnlich gutes Produkt anbieten, wie die Konkurrenz von Apple und Microsoft, so Shuttlewood. Der Codename für Ubuntu 9.04 ist "Jaunty Jackalope".

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte