Unix: Fenstermanager Fluxbox 1.0 veröffentlicht

Die Version 1.0 des Unix-Fenstermanagers Fluxbox ist da und bietet vor allem eine Skriptsteuerung vieler Funktionen. Die Neuheiten: Das Werkzeug Fluxbox-Remote (Kommandosteuerung via Skript), ein Programm, das automatisch die Konfigurationsdateien anpasst, sowie transparente Werkzeugleisten, Fensterdekorationen und Menüs. Die Release Notes informieren über die Veränderungen und die neue Version (kompatibel zu KDE und teilweise zu Gnome) ist downloadbar.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte