Update für die Hosting-Edition von Open-Xchange

Die neue Hosting-Edition des Groupware-Servers Open-Xchange unterstützt das OSGi-Framework. So lassen sich Updates im laufenden Serverbetrieb aktualisieren und zusätzliche Anwendungen in Open-Xchange integrieren. Auch die Sicherheit des Groupware-Servers wurde verbessert. Phishing-Mails sollen automatisch erkannt werden und in HTML-E-Mails lassen sich Bilder blockieren. Zudem lassen sich Filterregeln für den Server definieren. Die Benutzeroberfläche von Open-Xchange kann nun mit Themes individuell angepaßt werden. Mit Plug-ins können z.B. Fax- und Instant-Messaging-Dienste integriert werden. Über das Universal Widget API können lassen sich auch Quellen wie Newsfeeds direkt in die Oberfläche einbinden. Die Hosting-Edition von Open-Xchange richtet sich an Software-as-a-Service-Anbieter (SaaS) wie 1&1, Network Solutions oderHostpoint. Deren Kunden sollen in den kommenden Wochen von dem Update profitieren können.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte