Update für Firefox behebt Sicherheitslücken

Für Firefox ist ein Update erschienen, das einige Fehler und Sicherheitslücken beseitigt. Lediglich eine Lücke in der JavaScript-Engine wird dabei als gefährlich eingestuft. Angreifer können durch das Leck Schadcode einschleusen und den Browser zum Absturz bringen. Firefox 3.0.9 ist ab sofort in deutscher Sprache für Windows, Linux und MacOS verfügbar. Zwar betreffen die behobenen Probleme teilweise auch Thunderbird 2.x und SeaMonkey 1.1.x, entsprechende Updates stehen aber noch aus.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte