Update für Gnome: Version 2.24 erschienen

Das neue Gnome 2.2.4 ist die erste Version der Entwicklungsplattform Gnome Mobile. Auf Basis von Komponenten wieGLib oder D-Bus können Entwickler nun ihre Anwendungen für Linux-Handhelds und -Smartphones aufbauen. Zu den neuen Programmen gehört der Instant Messenger Empathy, der das Kommunikations-Framework Telepathy verwendet. Dank Telepathy können Programme auf Protokolle wie Jabber/XMPP und MSN Messenger zugreifen, ohne diese selbst implementieren zu müssen. Zudem unterstützt Empathy auch Audio- und Videokonferenzen über XMPP/SIP. Weitere Verbesserungen betreffen die Audio- und Videokonferenzanwendung Ekiga, den Dateimanager Nautilus, das Multimedia-Framework GStreamer und das neue Programm Hamster, mit dem sich die für einzelne Aufgaben aufgewendete Zeit erfassen läßt. Zudem lassen sich über die Deskbar Suchanfragen an Google und Google-Code richten. Gnome 2.24 ist ab sofort verfügbar. Die kommenden Versionen von Ubuntu, Fedora und OpenSuse werden mit der aktualisierten Desktopoberfläche ausgestattet.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte