Update für Joomla beseitigt kritische Sicherheitslücke

Vom freien Content Management System (CMS) Joomla ist ein Update erschienen. Joomla 1.0.15 schließt eine kritische Sicherheitslücke der Vorgängerversionen. Dort läßt sich per Remote File Inclusion eigener PHP-Code einbinden, den der Server dann mit ausführt. Anwender sollten ein Backup anfertigen und anschließend auf das Update umsteigen. Zusätzlich sind Pakete mit Patches verfügbar.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte