Updates für den Linux-Kernel

Ab sofort sind zwei Updates erhältlich, die Reparaturen in den Radeon-KMS für den Linux-Kernel mitbringen. Die Versionen 2.6.33.3 und 2.6.32.12 haben jeweils über 100 Bugfixes - letzterer zusätzlich für das XFS-Dateisystem. Insgesamt wurden vor allem die Kernel-Mode-Settings des Radeon-Treibers repariert.

Die Version 2.6.32.12 wurde am EXT4- und XFS-Dateisystem überarbeitet und ein Fehler in im verschlüsselten Dateisystem Ecryptfs wurde entfernt, ebenso wie die lückenhafte Kernel-Virtual-Machine (KVM) ausgebessert wurde. Die Kernel-Unterstützung für EEEPCs und das ACPI der Thinkpad-Notebooks wurden aktualisiert.

Die Version 2.6.33.3 ist vor allem in den Wireless-Treibern verbessert, zum Beispiel am B43-Treiber für Broadcom-Chipsätze, sowie am Wireless-Stack Mac80211. Zusätzlich wurden Fehler am DRM-Treiber für Radeon-Chipsätze verbessert.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte