Upgrade Deines Desktops von Mandriva One 2008.0 auf Mandriva One 2008.1 Spring

Version 1.0
Author: Oliver Meyer <o [dot] meyer [at] projektfarm [dot] de>


Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du Deinen Desktop von Mandriva One 2008.0 auf Mandriva One 2008.1 via online Upgrade aktualisieren kannst.

Diese Anleitung ist ein praktischer Leitfaden ohne jegliche Garantie - theoretisches Hintergrundwissen wird nicht abgedeckt. Es gibt viele Möglichkeiten ein solches System einzurichten - dies ist der Weg, den ich gewählt habe.

1 Vorbereitung

Installiere die neusten Updates auf dem 2008.0 System, um Problemen bezüglich des Upgrades vorzubeugen, das wir in wenigen Minuten durchführen werden. Bitte beachte, dass das Mandriva One 2008.1 Spring Installations-/Livemedium keinen Upgrade-Mechanismus hat - wir müssen also ein online Upgrade ausführen, was nicht ohne Risiko ist. Du solltest alle wichtigen Dateien sichern bevor Du weiter machst. Bitte schließe alle laufenden Programme, öffne ein Terminalfenster und wechsle zum Root-Konto.

su -
%root_password%

2 Alte Paketdatenbanken

Lösche zunächst alle vorhandenen Paketdatenbanken.

urpmi.removemedia -a


3 Neue Paketdatenbanken

Nun fügen wir die Paketdatenbanken für das 2008.1 System hinzu.

urpmi.addmedia --distrib ftp://distrib-coffee.ipsl.jussieu.fr/pub/linux/MandrivaLinux/official/2008.1/i586
urpmi.addmedia --distrib ftp://distrib-coffee.ipsl.jussieu.fr/pub/linux/plf/mandriva/cfg/2008.1/i586

4 Upgrade

Als Nächstes starten wir den Upgrade Prozess.

urpmi --auto-update -v

Am Anfang wird es nur ein paar aktualisierte Pakete geben (urpmi, rpm...) - später, wenn die benötigten Upgrades für den Rest des Upgrades installiert sind, wird das System ungefähr 1220 Pakete aktualisieren. Während des Upgrades werden Dir einige Fragen gestellt, zum Beispiel welches Symbol-Set Du für openoffice oder welche Java Version Du verwenden möchtest - wähle Deine bevorzugten Einstellungen/Pakete aus und fahre fort. Das Upgrade wird eine Weile dauern - sei also geduldig. Manchmal kommt es vor, dass der Upgrade Prozess angehalten wird (während des Downloads von Paketen) - beende ihn einfach via "CTRL+C" ("STRG+C" für deutsche Benutzer) und starte ihn erneut (urpmi --auto-update -v), es wird dort weitergemacht, wo vorher aufgehört wurde. Wenn das Upgrade abgeschlossen ist, starte in Dein neues 2008.1 System.

Bitte beachte, dass der Grub-Eintrag immer noch "2008.0" lautet - bearbeite ihn, wenn Du magst.

5 Links

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte