USA: Neue Klagen wegen GPL-Verletzungen

Das Software Freedom Law Center (SFLC) hat im Namen zweier Busybox-Entwickler die beiden US-Firmen Xterasys und High-Gain Antennas wegen Verstoßes gegen die GPL verklagt. Der Vorwurf laut Klageschrift: Trotz Hinweise auf den potentiellen GPL-Verstoß im letzten Jahr, würden in WLAN-Routern weiterhin Embedded-Linux-Systeme integriert, deren Tool Busybox ohne die Offenlegung der Quellen benutzt werde. Erst kürzlich klagten die Busybox-Entwickler gegen den französischen Telekommunikationsdienstleister Iliad sowie gegen Monsoon Multimedia, doch wurde diese Klage wegen Einigung zurückgezogen. (via heise.de)

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte