Version 0.21 vom freien Mediacenter MythTV ist da

MythTV ist in Version 0.21 verfügbar. Das Update der freien Mediacenter-Software bietet neben Fehlerkorrekturen auch zahlreiche neue Funktionen. So können mehrere Programme eines Transponders gleichzeitig aufgezeichnet werden. Zudem unterstützt MythTV jetzt mehrere Aufnahmeverzeichnisse, sogenannte storage groups. Eine verbesserte Audioausgabe ermöglicht den Upmix von Stereo auf 5.1-Raumklang und Timestretching. DTS läßt sich so problemlos in AC3 (Dolby Digital) umwandeln. Da der integrierte UPnP-Mediaserver ebenfalls erweitert wurde, ist jetzt auch die Wiedergabe auf der Playstation und der Xbox 360, sowie über den Windows Media Player 11 möglich. Ein neues Frondend soll den Speicherplatzverbrauch um bis zu 75 Prozent reduzieren. Alle Änderungen enthalten die Release Notes. Version 0.21 ist für Linux, BSD und MacOS X im Quellcode erhältlich. Binärpakete für die einzelnen Distributionen dürften bald folgen. Darüber hinaus gibt es auf den Einsatz von MythTV spezialisierte Distributionen wie Mythbuntu.

0 Kommentar(e)

Zum Posten von Kommentaren bitte